Über mich

Meine "Philosophie"

Seit über 20 Jahren berate ich in mittlerweile über zehntausend Gesprächen Menschen auf dem Weg in eine eigenverantwortliche Berufswahl. Ich kann schnell erkennen, wo das "Problem" liegt, um effektive tragfähige Lösungen anbieten zu können. Mit meiner Beratung trage ich über gezielte Informationen zu einer Entlastung und damit auch zu höherer Motivation bei.

Die Schritte auf dem Weg sind:
  • zu einer Entscheidung finden, wohin die berufliche Reise gehen soll,
  • die Chancen und Risiken kennen und abwägen,
  • die Realisierung in Form eines beruflichen “Lebensplanes“ mit konkreten Einzelschritten.
Mein Leitmotiv ist, dass Menschen von sich aus ideenreich, motiviert und tatkräftig sind. Sie brauchen manchmal nur etwas Hilfe, damit sie auf ihren eigenen richtigen Weg finden.

Schrift im Sand Yes, You can

Neutralität und Qualität

Ich nehme den Menschen in den Blick, um mit ihm gemeinsam seine Ziele zu finden und ihm bestmögliche Informationen dafür zu liefern, diese zu erreichen. Ich höre genau und empathisch zu, garantiere dabei eine neutrale Position und setze auf eine langfristig erfolgreiche Strategie - es geht nicht um Fachkräftemangel, Bildungsmisere oder schnelle Integration. Ich setze auf meine langjährige Erfahrung, die Zeit und Geld spart, weil Fehlversuche reduziert werden.
Um das zu garantieren bestehen bei mir keinerlei Fremdinteressen oder Abhängigkeiten von z.B. privaten Hochschulen, Weiterbildungsinstituten, Schulen, Anwälten/innen, Trägern, Firmen oder sonstigen Einrichtungen.

Ich kenne mich mit Weiterbildungen und Studiengängen bundesweit aus. Schwierige Hürden wie z.B. Zulassungsbedingungen oder Kosten werden von mir transparent gestaltet: Es ist entscheidend, die Chancen und Risiken zu kennen und Alternativen mit einem Plan B (und C) zu entwickeln. Bildung im Ausland ist ein komplexes Thema – wenn ich etwas nicht direkt weiß, bringe ich es für Sie individuell in Erfahrung.

Der Schutz Ihrer Daten

Immer mehr Menschen möchten ihre Daten nicht mehr unnötig Preis geben, werden sensibler und möchten nicht, dass staatliche Stellen so viel über einen wissen. Bei mir geben Sie nur die Daten an, die Sie möchten.

Meine eigene berufliche Entwicklung

In meinem Tischlereipraktikum in der 9. Klasse stand ich zwei Wochen an einer Hobelbank oder half beim Fenstereinbau bei Minusgraden. Der Ausbilder stellt klar, dass ich in meiner Heimatstadt Flensburg und Umgebung keinen Betrieb finden würde, der Frauen einstellt. So gesehen hat sich heute glücklicherweise einiges verändert. Ich wählte dann mein anderes Interessengebiet, die Politik, da ich mich in drei verschiedenen Vereinen mit der Umwelt- und Entwicklungspolitik beschäftigte und gerne die politischen Rahmenbedingungen besser verstehen wollte. Trotz eines ganz guten Abis hätte ich in Hamburg dafür 8 Jahre warten müssen... und ging für Politikwissenschaft an die Uni Bremen (mit dem Nebenfach Jura) und später an die FU Berlin. Vor dem Studium verbrachte ich ein Jahr mit Kellnern in meiner Heimatstadt und einem halbjährigen Auslandsaufenthalt in Mittelamerika. In meinem Studium war ich länger in Boston, Ghana und Marokko, wo ich Praktika machte oder einfach nur Land und Leute kennenlernen wollte. Das war lange, bevor es zu einem Lebenslauf dazu zu gehören hatte.

Beruflich war ich zwei Jahre als Referentin bei einer Stiftung zum Thema ehrenamtliches Engagement beschäftigt, danach viele Jahre bei der staatlichen Berufsberatung, bei der ich mich eigeninitiativ stetig gut fortbilden konnte, von der ich mich dann aber beruflich und inhaltlich aufgrund der Entwicklung der Bundesagentur für Arbeit distanziert habe.

Mit meiner eigenen Praxis für berufliche Zukunft habe ich mir auch meinen Wunsch nach "Leben und Arbeiten an einem Ort" erfüllt. Mit meinem Mann und meinem Sohn (17) lebe ich im Berliner Süden, meine Tochter studiert an der Ostsee.

Die Praxis

Die Praxis befindet sich in Steglitz-Zehlendorf, in der Nähe von Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf. Bei mir parken Sie entspannt vor der Tür. Bushaltestellen vom 101, 115 und 623er sind in der Nähe, die S-Bahnstation Zehlendorf wäre ein Fußmarsch von 20 Minuten.

Nach oben

 

©2022| Praxis für berufliche Zukunft
  • Über mich